Franklin / USA in 2016

Städtepartnerschaft mit US-Stadt Franklin (Tennessee) feierlich besiegelt

Parlamentarischer Abend der besonderen Art

Bei den Freunden aus Franklin (Tennessee) und ihren Bad Sodener Gastgebern wird dieser Besuch noch lange in guter Erinnerung bleiben. Höhepunkt der sechstägigen Visite war die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde durch die beiden Bürgermeister im Rahmen eines feierlichen Parlamentarischen Abends im Bürgerhaus Neuenhain.

 

Bürgermeister Norbert Altenkamp würdigte in seiner Ansprache die Rolle der Vereinigten Staaten nach dem Zweiten Weltkrieg. Die beginnende Städtepartnerschaft beider Städte sei ein Zeichen in Zeiten, da in vielen Staaten der Nationalismus aufkeime. Franklins Bürgermeister Dr. Ken Moore verwies auf die Parallelen beider Städte mit einer geschichtsträchtigen Vergangenheit, beide seien gut aufgestellt in der Gegenwart und für die Zukunft gerüstet. Richtig emotional wurde es, als der Altenhainer Gesangverein „Taunusliederzweig“ vor dem stehenden Auditorium die Nationalhymnen beider Länder anstimmte. Anschließend wurden die Urkunde unterzeichnet und Dr. Ken Moore trug sich in das Goldene Buch der Stadt Bad Soden am Taunus ein.

 

Bei ihrem Aufenthalt in der Stadt haben sich die Freunde aus Franklin ein Bild von der Vitalität und Vielfalt in Bad Soden am Taunus machen können. Gemeinsam mit Vertretern des Partnerschaftsvereins IKUS und Mitarbeitern der städtischen Abteilung „Kultur und Veranstaltungen“ besuchten sie in der Stadtgalerie die Vernissage „300 Jahre Evangelische Kirche Bad Soden & 825 Jahre Ersterwähnung Soden und Neuenhain“. Am nächsten Abend schwangen sie das Tanzbein beim Ball der Evangelischen Kirche anlässlich des Jubiläums, genossen bei „Jazz am Quellenpark“ die Musik der Wiesbadener Juristenband und stürzten sich in den Trubel der Kirchweihfests im Quellenpark. Bei schönstem Sommerwetter lernten sie in den vergangenen Tagen Frankfurt und Rüdesheim kennen und staunten auf der Saalburg über den Limes der Römer. Bei einem abschließenden Treffen im Rathaus wurden am Montagnachmittag die zukünftigen Aktivitäten beschlossen. Denn für beide Seiten ist klar: Die neue Partnerschaft soll bald mit bürgerschaftlichen und kulturellen Leben erfüllt werden.

 

Franklin ist Bad Sodens fünfte Partnerstadt nach Rueil-Malmaison (Frankreich), Kitzbühel (Österreich), Franzensbad (Tschechien) und Yoro-cho (Japan).

 

Wolfgang Heidecke

Amerikanische Freunde zu Gast in Bad Soden

Bad Soden Kompakt 03-06-2016.jpg
JPG Bild 573.4 KB