IKUS Sonstiges

10 Jahre IKUS

Anlässlich seiner Weihnachtsfeier im Dezember 2014 nutzte der IKUS-Vorstand die Gelegenheit, auf das 10-jährige Bestehen des Bad Sodener Städtepartner-schaftsvereins anzustoßen.

 

Es war am 18. Dezember 2004, als etwa 40 Gründungsmitglieder den IKUS aus der Taufe hoben. Hauptinitiatoren waren der langjährige Sodener Bürgermeister Kurt Bender sowie sein Nachfolger Bürgermeister Norbert Altenkamp. Aber auch Dr. Jürgen Bommer, seine Frau Marianne, Klaus Plösser sowie Hans-Georg Mies für den Sportaustausch, gehörten damals zu den treibenden Kräften.

 

Partnerschaft von Bürger zu Bürger

Hauptbeweggrund für die Gründung des IKUS war damals die Überlegung, daß ehrenamtliche Bürger am ehesten willens und in der Lage sein würden, die teilweise bereits langjährigen persönlichen Beziehungen mit den Menschen in Bad Sodens vier Partnerstädten in der Welt, zu pflegen und weiter auszubauen. Zwischenzeitlich hat sich per Ende 2014 die Mitgliederanzahl des Vereins auf mehr als 120 Personen verdreifacht. Offensichtlich ein Hinweis darauf, dass die Idee, einen Städtepartnerschaftsverein zu gründen, nach wie vor attraktiv ist.

 

Der Vorsitzende, Hans-Herbert Meybohm, dankte allen Mitgliedern und auch nicht-Mitgliedern des IKUS, die sich während der letzten Jahre bei den verschiedenen Aktivitäten und Begegnungen mit den Freunden aus den Partnerstädten in der einen oder anderen Weise aktiv eingebracht hatten.

 

10 Jahre in Beirat und Vorstand

All jene Mitglieder, die seit der Vereinsgründung, ohne Unterbrechung, dem Beirat bzw. Vorstand des IKUS angehören, wurde dann noch, in Anwesenheit von Bürgermeister Altenkamp, für ihren unermüdlichen Einsatz mit einer guten Flasche Wein gedankt.

 

Diese sind:

Frank Bender, Beirat für den Kulturaustausch, sowie  Heinz Riedel, Beirat für den Sportaustausch mit Yoro-cho in Japan. Emmanuel Langlois-Meurinne, Beirat für Rueil-Malmaison in Frankreich, sowie Richard Sippl, Beirat für Bad Sodens Partnerstadt in Österreich, Kitzbühel. Igor Mackovic, Beirat für Franzensbad in der Republik Tschechien sowie stellv. Vorsitzender des IKUS. Klaus Plösser im Vorstand zuständig für die Finanzen, sowie Hans-Herbert Meybohm, langjähriger Beirat für Rueil-Malmaison sowie Vorsitzender des IKUS.

Japanische Malerei von Yasuko Göhler

Vernissage am 04. April 2011