Bürgerreise 2017

Die Bürgerreise Kitzbühel mit 34 Teilnehmern vom 7. bis 12. September war ein voller Erfolg. Die Veranstaltungen waren auch von den älteren Teilnehmern – die älteste Mitfahrerin war immerhin 91 Jahre – gut zu bewältigen. Alle freuten sich über weitgehend gutes Wetter und schöne Ausflüge. Am ersten Abend wurden wir von Vertretern der Stadt und vom Partnerschaftsverein Kitzbühel begrüßt und Geschenke ausgetauscht. Der Ausflug zum Horn war für Interessierte mit einer Wanderung durch den Alpenblumen-garten, für die anderen mit Chillen auf der Sonnenterasse des Alpenhauses verbunden. Ein Stadtrundgang mit Museumsbesuch brachte uns Einblicke in die Geschichte Kitzbühels und den Anfängen von Ski und Rodeln. Die Wanderung zum Schwarzsee mit Einladung zu Kaffee und Kuchen fand bei trübem Wetter, jedoch ohne Regen statt. Auf der Fahrt nach Rattenberg und anschließend zum Achensee konnten wir den alten Ortskern und eine Glasbläserei besichtigen. Nach einem geselligen Ausklang am letzten Abend fand dann die Rückreise ins regennasse Bad Soden statt, der den Abschied doch sehr verkürzte.

 

Dr. Peter Frank