Presse

Bad Sodener Ausstellung zur Städtepartnerschaft wird in Franzensbad gezeigt (23.02.2017)

 Vier Wochen lang wurde die Ausstellung des Franzensbader Holzbildhauers Pavel Polidar erfolgreich im Badehaus im Alten Kurpark gezeigt. Einige hundert Besucher haben die vielfältig geformten Skulpturen aus hellen Hölzern im Foyer „en passant“ betrachtet, als sie die Stadtbücherei oder das Stadtmuseum besuchten. Oder sie waren extra wegen der Ausstellung gekommen, die eigens zum Jubiläum „25 Jahre Partnerschaft Franzensbad – Bad Soden am Taunus“ präsentiert wurde.

 

Jetzt kamen der Künstler und Franzensbads Bürgermeister Jan Kuchař, um die Exponate wieder abzuholen. Mit Unterstützung von Igor Mackovic vom Verein für Internationalen Kultur- und Sportaustausch (IKUS) wurden die Figuren vorsichtig eingepackt und für den Transport vorbereitet.

 

Mit auf die Reise in die böhmische Partnerstadt ging die Ausstellung „25 Jahre Partnerschaft mit Franzensbad“, die im Badehaus parallel mit der Polidar-Ausstellung gezeigt wurde. Sie gab einen Rückblick auf die seit zweieinhalb Jahrzehnten währende Freundschaft zwischen Franzensbad und Bad Soden am Taunus. Außerdem ließ sie die Bädergeschichte des böhmischen Kurorts Revue passieren und präsentierte Gastgeschenke, Reiseführer, Werbematerialien und weitere interessante historische Exponate.

 

Im Mai fahren eine Bad Sodener Delegation sowie rund 80 Bürger inklusive einer Rathaus-Fußballgruppe anlässlich der Kursaisoneröffnung zum Gegenbesuch nach Franzensbad. Sie werden dabei sein, wenn Stadträtin Renate Richter die Freundschaftsurkunde zum 25-jährigen Bestehen der Partnerschaft mit Franzensbad unterzeichnet. Im dortigen Stadtmuseum ist dann auch die Jubiläums-Ausstellung aus Bad Soden am Taunus zu sehen – ergänzt mit sehenswerten Exponaten der Franzensbader Freunde.

 

Wer privat die feierliche Eröffnung der 224. Kursaison und Brunnenweihe im historischen Zentrum von Franzensbad erleben möchte, sollte sich den Termin Samstag, 20. Mai 2017, im Kalender notieren. Von morgens bis abends wird allen Besuchern ein faszinierendes, vielfältiges Programm geboten mit Musik, Theater, Umzug, Tanz und einem großen Schlussfeuerwerk. Die Autofahrt von Bad Soden am Taunus nach Franzensbad dauert etwa vier Stunden.